Gottesdienst im Grünen am 10.05.2020

Kantate-Gottesdienst 8 Wochen nach Covid-19 [DW 2020-05-10]
Bildrechte: Detlef von Witzleben

Gottesdienst mit Sicherheitsabstand und begrenzter Teilnehmerzahl – die Kirchengemeinden Mühlhausen und Weingartsgreuth feiern unter den herausfordernden Bedingungen während der Corona-Pandemie Gottesdienste im Freien. Heute fand der erste Gottesdienst im Areal des Schlosses in Weingartsgreuth statt, mit idyllischem Blick auf den See, umringt von Kirche und Schloss und vor (wenigen) Regentropfen unter Bäumen geschützt. Fast alle Gottesdienstbesucher*innen brachten ihr eigenes Gesangbuch und einen eigenen Mund-Nase-Schutz mit, für die Übrigen lagen Liedblätter und Schutzmasken aus.
Organistin Andrea Herbert spielte zu Beginn und Ausgang bei geöffneter Kirchentür auf der Orgel und begleitete weitere Gemeindegesänge am Klavier. Pfarrerin Seeliger predigte zum Sonntag Cantate vom Singen in fröhlichen und traurigen Zeiten.Nach dem Segen konnte sich jede Mutter zum Muttertag eine Rose mit nach Hause nehmen. Ein schöner Gottesdienst, mit viel Gemeinschaft trotz Abstand.

 

Der zweite Gottesdienst im Freien fand am 17.05.2020 in Mühlhausen auf dem Sportplatz statt. Hier gab Ingrid Geyer mit kleinem Gesangsensemble dem Gottesdienst Schwung.

Pfarrerin Seeliger predigte am Sonntag Rogate über das "Vater Unser" als Lebensbegleiter in guten sowie schlechten Tagen des Lebens.

 
Der nächste Gottesdienst findet am Sonntag, 24.05.2020, um 10:15Uhr, in Weingartsgreuth statt.